Die FPÖ und ihre bürgerlichen Kritiker

Hallo Leute!

Diesen Monat findet die Veranstaltung ausnahmsweise nicht am letzten
Freitag des Monats statt, da uns das Gefühl beschleicht, dass Weihnachten
immer noch nicht überwunden wurde und somit ein Termin zwischen
Weihnachten und Neujahr eher ungünstig ist.

Außerdem haben wir dieses Mal Herbert Auinger eingeladen, der einen
Inputvortrag halten und mit uns diskutieren wird. Er ist Autor des
Buches „Haider – Nachrede auf einen bürgerlichen Politiker“, und
beschäftigt sich seit Jahren mit Nationalismus und Kapitalismus.

In dem Vortrag wird es um die FPÖ und deren Verhältnis zu Nationalismus,
Rassismus, Ausländerpolitik, NS-Vergangenheit und deren demokratische
Bewältigung gehen. Und warum die Kritik, welche die FPÖ dafür aus
bürgerlichen Lagern erhält, die Sache weit verfehlt.

Wer seinem Verstand ein Geschenk machen möchte, soll sich eingeladen
fühlen am 16. Dezember um 18:00 Uhr ins G1 (Glacisstraße 1, erster
Stock) zu kommen.

Folgende Texte seien den Leuten nahegelegt, die sich schon im Vorfeld über
den Inhalt informieren möchten:
Das politische Denken Haiders
Wahlen in Wien

Die FPÖ und ihre bürgerlichen Kritiker - Plakat web

„Grundlegendes“ Problem

Liebe Besucher!

Diesen Monat hätten wir das Thema „Schule“ in unserer Reihe „Grundlegendes“ behandelt. Wie es die alltäglichen Zumutungen nun mal so verlangen, ist der Referent aufgrund des Leistungs- und Konkurrenzzwangs nicht im Stande, es diesen Monat zu bearbeiten. Immerhin muss er seinen Notendurchschnitt von 1,0 halten um seine Chance in dem bestehenden Dreck zu erhöhen.
Klingt lustig ist es aber nicht.
Außerdem sind wir als Gruppe an diesem Tag bei einer Veranstaltung in Salzburg, welche sich mit der FPÖ und ihren Kritikern beschäftigt – nur zu empfehlen!

Also seid nicht enttäuscht und diskutiert stattdessen mit uns in Salzburg.
Der Ersatztermin wird so bald als möglich bekannt gegeben.

So far…

„Grundlegendes“ im Oktober

Liebe Leutz!

Ein Monat ist wieder nahezu um und der letzte Freitag nähert sich. Dieses lange
Wochenende wollen wir gemütlich mit unserer regelmäßigen Veranstaltung beginnen und
dieses Mal über unsere schöne Demokratie diskutieren und versuchen uns dabei nicht
in Toleranz und Pluralismus zu üben.

Nachfolgend findet ihr einen Link mit einem kurzen Text zur Veranstaltung. So wie
letztes Mal findet sie im G1 statt, aber diesmal eine halbe Stunde später und zwar
um 18:30.

Ankündigungsplakat

„Grundlegendes“ im September

Liebe Leute!

Ende September laden wir, wie auf untenstehender Grafik angekündigt, zur ersten, offenen Diskussionsrunde zum Thema Staat ein. Das Ganze findet in den frisch eröffneten Räumlichkeiten des Vereins G1 statt.

Das ist der Auftakt unserer monatlichen Veranstaltungsreihe „Grundlegendes“, die jeden letzten Freitag stattfinden wird. In diesem Rahmen sollen unterschiedliche Themen diskutiert werden, vor allem jene, die euch interessieren. Themenvorschläge sind also willkommen!

Wir freuen uns auf euer Kommen und eine rege Diskussion.

Grundlegendes September Plakat

Erklärende Worte

Liebe Besucher!
Einigen von Euch ist vielleicht aufgefallen, dass unsere provisiorische Website tatsächlich noch eine provisorische ist. Doch das hat – wie auch alles andere – seine Gründe.
Faule Linke haben nämlich viel zu tun und neben Schul-, Uni- und Arbeitsstress, privaten Krisen und Kriegen und dem Bedürfnis nach Schlaf fiel es uns schwer innerhalb einer Woche, während der Organisation unserer Soliparty, eine ansehnliche Webpräsenz aus dem Boden zu stampfen.
Das hat also nichts damit zu tun, dass nichts passiert oder es nichts zu kritisieren gibt. Aber wir befinden uns, wie oben schon angedeutet, in prekären Lebenssituationen. Und nachdem wir es nicht als sinnvoll erachten als Übergangslösung Texte anderer Gruppen zu veröffentlichen, verweisen wir auf die Links unter Empfehlungen.
Kurz um hoffen wir, dass ihr trotz des anfänglichen Mangels an Inhalten gelegentlich hier vorbei schaut – die Seite wird ab jetzt erweitert und aktualisiert.

Soliparty! 15.07!

Flyer
Flyer